Menü bestellen

Bergwerk 19-Lachter-Stollen

  • Bergwerk 19-Lachter-Stollen (Foto: Kurbetriebsgesellschaft - Die Oberharzer mbH)
  • Das 9 m hohe Kehrrad wird in Funktion gezeigt.

Der 19-Lachter-Stollen war einst eine der wichtigsten Anlagen des Oberharzer Silberbergbaus. Als Wasserlösungsstollen diente er dazu, das Wasser aus höher gelegenen Gruben abzuleiten und ermöglichte so den Betrieb vieler anderer Gruben. Die Arbeiten begannen 1551, doch erst 1690 hatte der Stollen mit 8,8 km Länge sein Ziel erreicht; eine 500 m lange Strecke ist heute wieder befahrbar. 1845 wurde der 261 m tiefe Schacht „Ernst August“ abgeteuft; von einer stählernen Überbrückung aus wirft man einen Blick in die gähnende Tiefe. Das 9 m hohe Kehrrad wurde 2013 restauriert und wird in Funktion gezeigt. Von dort geht es hinab zum Turbinen- und Kompressorenraum. Der Rückweg führt über den neuen Maschinenraum mit der elektrischen Fördermaschine von 1914.

HarzCard-Leistung

freier Eintritt und Führung

Öffnungszeiten

Führungszeiten:
25. Dez.-6. Jan.: 11 & 14 Uhr
7.-31. Jan.: 11 Uhr
Feb.-Apr.: 11 & 14 Uhr
Mai-Okt.: 11, 14 & 15.30 Uhr
1. Nov.-24. Dez.: Sa 14, So 11 Uhr
Mo geschl. außer an Feiertagen und in den Schulferien (Niedersachsen)
Gruppen auch nach Vereinbarung

Preis

Erwachsene: 6,00 €
Kinder (ab 4 J.): 3,50 €

Parkplatz

vorhanden

Interessant

Museum im Ritterhaus

Das Museum zur Stadt- und Regionalgeschichte Osterodes ist in einem imposanten Fachwerkgebäude aus dem 17. Jh. untergebracht.

Details >

zurück

Kontakt

19-Lachter-Stollen
Im Sonnenglanz
38709  Wildemann

05323 6628
besucherbergwerknoSpam@t-online.dewww.19-lachter-stollen.de

    Danke für Ihre Empfehlung!
    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region