Menü bestellen

Gartenanlage Roseburg

  • Roseburg, ©FV Roseburg e. V., I. Wiederhold
  • Wasserachse, U. Schrader

Fährt man von Quedlinburg in Richtung Ballenstedt, dann entdeckt man kurz hinter Rieder linker Hand die sandsteinfarbenen Türme der Roseburg. Versteckt hinter einer Mauer aus Naturstein kann der Besucher nur erahnen, welch prachtvoller Garten sich hier verbirgt.
Der Park ist überreich mit Kleinarchitekturen, Grotten, Putten, Skulpturen sogar Grabsteinen ausgestattet. In den zahlreich aufgestellten Objekten dokumentiert sich unverkennbar die unermüdliche Sammelleidenschaft ihres Erbauers, des Theaterarchitekten Bernhard Sehring (1855-1941). Er entwarf auch das Theater des Westens in Berlin (1895/96), das Stadttheater Cottbus (1907/08) sowie die Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz in Thale. Die Roseburg vereinigt vielgestaltige Elemente der italienischen Renaissance, des Barock und englischer Landschaftsgärten. Neben dem Aussichtsturm beginnt die 100 m lange terrassierte, nach Norden abfallende und reich dekorierte Wasserachse.

HarzCard-Leistung

freier Eintritt

Öffnungszeiten

April - Oktober: 10-18 Uhr
November - März: 11-16 Uhr

Preis

Erwachsene: 3,00 €
Kinder (bis 10 J.): frei

Parkplatz

vorhanden

Barrierefreiheit

teilweise vorhanden

Sonstiges

Führungen und Gruppenarrangements auf Anfrage

Interessant

Schlosspark Ballenstedt

Der Schlosspark Ballenstedt ist ein Al­terswerk des berühmten preußischen Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné (1789-1866).

Details >

zurück

Kontakt

Gartenanlage Roseburg
Auf der Roseburg
06493  Ballenstedt OT Rieder

0152 59718974
roseburgriedernoSpam@gmx.dewww.roseburg-harz.de

    Danke für Ihre Empfehlung!
    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region