Menü bestellen

Kloster Wöltingerode

  • Führung, ©Kloster Wöltingerode
  • ©Kloster Wöltingerode
  • Produkte der Klosterbrennerei Wöltingerode im Fasslager

Das Kloster Wöltingerode mit der berühmten Klosterbrennerei liegt inmitten von Wiesen und Wäldern.

Zum Besuch gehört die Besichtigung der Klosterkirche mit barocker Ausstattung ebenso wie eine Brennereiführung mit Verkostung der geistvollen Spezialitäten in der Krypta der Kirche. In Klosterkrug und Klosterschenke kann man den Tag ausklingen lassen. Wer zu viel Hochprozentiges gekostet hat, nimmt im Klosterhotel ein Zimmer. In den umgebauten Nonnenzellen mangelt es nicht an Komfort. Das Kloster wurde 1174 gegründet und 1676 nach einem Brand neu aufgebaut. Zur Finanzierung des Baus kam die findige Äbtissin auf die Idee, Korn zu brennen und Edelkorn und Liköre herzustellen. Die Rezepte werden bis heute in der Klosterbrennerei verwendet. Beim Wiederaufbau bekam das Kloster sein barockes Gepräge.

HarzCard-Leistung

kostenloser Eintritt zur Brennereiführung und Verkostung

Öffnungszeiten

Hofladen: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa, So, feiertags: 11-17 Uhr
Führung: Do 15.30 Uhr, Sa/So 14 Uhr
für Gruppen nach Vereinbarung

Preis

Preis: 8,00 € (inkl. Einkaufsgutschein 3,50 €)

Parkplatz

vorhanden

Gastronomie

vorhanden

Sonstiges

regelmäßige Führungen sowie Themenführungen

Interessant

Besucherzentrum Arche Nebra

In der Arche Nebra wird die faszinierende Geschichte der Himmelsscheibe von Nebra erzählt.

Details >

zurück

Kontakt

Kloster Wöltingerode
Wöltingerode 1
38690  Goslar OT Vienenburg

05324 5880
klosternoSpam@woeltingerode.dewww.woeltingerode.de

    Danke für Ihre Empfehlung!
    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region