Menü bestellen

Museum Tabakspeicher

  • Museum Tabakspeicher (Foto: Stadt Nordhausen)
  • Im Kinosaal werden Filme auf historischen Vorführgeräten gezeigt. ©Stadt Nordhausen

Das Gebäude des heutigen Museums entstand im 18. Jh. und diente im 19. und 20. Jh. als Tabaklager. Zusammen mit der im Jahr 2000 errichteten angrenzenden Scheune wird der Speicher heute als Museum genutzt. Beide Fachwerkgebäude zeigen auf über 1.000 m2 Ausstellungen zu Handwerk, Gewerbe, Industrie und Archäologie. Alle Ausstellungsteile sind auch für Kinder und Jugendliche interessant, dazu gibt es museumspädagogische Angebote. „Museum bei Nacht“ ist ein weiterer Anziehungspunkt.
In speziellen Erlebnis-bereichen werden den Besuchern z.B. Fernmeldetechniken aus verschiedenen Jahrhunderten präsentiert. Im Kinosaal können alte Vorführgeräte bewundert werden. Kinder können z. B. eine Museumsralley erleben. Weitere Ausstellungsbereiche schildern die Gegebenheiten in einer Waschküche und einem Kaufladen.

HarzCard-Leistung

freier Eintritt

Öffnungszeiten

Di-So, Feiertage 10-17 Uhr
Führungen nur nach Voranmeldung

Preis

Erwachsene: 5,00 €
Kinder (bis 14 J.): frei

Sonstiges

Kintopp, Schnaps- und Kautabkverkostung

Interessant

Baumannshöhle Rübeland

Die Baumannshöhle ist die älteste Schauhöhle Deutschlands.

Details >

zurück
Karte

Kontakt

Museum Tabakspeicher
Bäckerstraße 20
99734  Nordhausen

03631 982737
tabakspeichernoSpam@nordhausen.dewww.nordhausen.de

    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region